Bruderhahn Spieße

Vorbereitung: 60 min
Zubereitung: 15 min
2 Personen

Zutaten:

  • 280 g Brustfilet vom Bruderhahn
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Sojasauce
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL Zucker
  • 1 EL Stärke
  • 1 Bund Koriander frisch
  • ½ TL Sesamöl geröstet
  • 4 Spieße

Zubereitung:

Kontaktgrill Steakstufe orange – Backofen 80°C

  1. Hähnleinfleisch waschen, trocken tupfen und in längliche Streifen schneiden.
    ca. 3 cm breit
  2. Ingwer und Knoblauch schälen.
    nicht schneiden
  3. Koriander waschen, trockenschleudern und fein hacken.
  4. Aus Wasser, Sojasauce, Zucker, Salz, Pfeffer und Sesamöl eine Marinade herstellen.
  5. Abschmecken und Stärke unterrühren.
  6. In einen Zip-Beutel Ingwer, Knoblauch und Koriander geben.
  7. Fleischstreifen mit der Marinade in den Zipverschluß-Beutel geben und gleichmäßig durchmischen.
  8. Im Kühlschrank ca. 1 Stunde marinieren.
    darf aber auch gerne über Nacht ziehen
  9. Backofen auf 80°C heizen.
  10. Marinierte Fleischstreifen der Länge nach wellenförmig aufspießen.
  11. Im Kontaktgrill Steakstufe bis orange grillen.
    oder auf dem normalen Grill bzw. in der Pfanne knusprig braten
  12. Im Ofen bei 80°C parken bis die Beilagen fertig sind.

Bei uns gab es die Spieße mit Bulgurotto oder zu Suppe oder zu Artischocken Galette

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.