Über uns

Wer wir sind:

Wir sind ein Pärchen aus dem wunderschönen Bayern.

Der männliche Part, also ich, bin für die Technik hier verantwortlich und als Versuchskaninchen eingestellt. Der weibliche Part, also meine bessere Hälfte, ist extrem laktoseintolerant und darum haben wir alle unsere Rezepte auf “Laktosefrei und Spass dabei” umgestellt. In der Praxis sieht das Ganze dann wie folgt aus:

SIE:

  • entwickelt Rezepte
  • kocht
  • tüftelt
  • flucht
  • versucht
  • probiert

ER:

  • meckert
  • lobt
  • isst
  • isst
  • isst

Was das hier soll:

Da es eine sehr lange Zeit gedauert hat Rezepte zu entwickeln oder umzuschreiben die wirklich Spass machen und schmecken, zudem noch verträglich sind, wollen wir dies gerne an andere Leidgeplagte weitergeben.

Selbstverständlich sind alle Rezepte auch für “Normalos” lecker und Ihr werdet feststellen, ein wenig weniger Laktose tut allen gut.

Alle Rezepte sind knapp, kurz gehalten und alltagstauglich – ein bisschen kochen solltet Ihr aber schon können. Ihr werdet also hier Rezepte und puren Genuss finden, auf jeglichen Chichi und Selbstbeweihräucherung wird verzichtet. Aber trotzdem freuen wir uns auf Eure Kritik oder Lob in den Kommentaren.

Was wir verarbeiten:

Wir verwenden sogenannte “Laktosefrei Produkte” nur wenn wir keine adäquaten, von Natur aus laktosefreie Lebensmittel (z.B. Pflanzenmilch, Pflanzensahne, Pflanzenjoghurt, Pflanzenquark, Alsan) benutzen können.

Der Begriff “Laktosefreie Milchprodukte” sagt nur aus das der Laktosegehalt < 0,1% ist. Bei anderen “Laktosefreien Produkten” hat es sich durchgesetzt, das der Laktosegehalt < 0,1% ist, gesetzlich geregelt ist dies allerdings nicht. Verwendet Ihr also über den Tag verteilt mehrere “Laktosefreie Produkte”, kommt Ihr schnell über die verträgliche Menge. Wo Eure Grenze liegt müsst Ihr natürlich selbst heraus finden.

Vegan ist ein Garant für Laktosefreiheit, daher werdet Ihr den Begriff oft in den Rezepten finden.