Tramezzini Inside Out

am
Vorbereitung: 15 min
Zubereitung: 15 min
2 Personen

Zutaten:

  • 1 Gurke Bio
  • 1 Glas Thunfischfilets
  • 3 Scheiben Tramezzini Brot vegan
  • 200 g Crème fraîche vegan oder Sojaquark
  • 1 Zitrone Bio davon Abrieb und 20 g Saft
  • 1/8 TL Nana (marokkanische Minze)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 20 g Olivenöl nativ extra
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sparschäler
  • Kuchenpalette gerade oder langes Messer ca. 25 cm Klingenlänge

Zubereitung:

  1. Zitrone waschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben, Zitrone halbieren und auspressen.
  2. Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen.
  3. Crème fraîche in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft, Zitronenabrieb, Knoblauch und Nana glatt rühren.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Olivenöl gründlich einrühren und die Creme im Kühlschrank ziehen lassen.
  6. Thunfisch abtropfen lassen.
  7. Gurke waschen, trocken tupfen und mit einem Sparschäler der Länge nach in sehr dünne, lange Streifen schneiden.
    Oben beginnen und wenn die Kerne erreicht sind die Gurke umdrehen und von der anderen Seite bis zu den Kernen arbeiten.
  8. Gurken-Streifen nebeneinander und leicht überlappend auf eine Arbeitsfläche legen.
  9. Eine Brotscheibe quer zu den Gurken-Streifen in die Mitte legen und mit der Creme bestreichen.
  10. Brotscheibe mit der bestrichenen Seite nach unten auf die Gurken legen und oben mit Creme bestreichen.
  11. Brotscheibe mit der Hälfte der Thunfischfilets belegen.
    Bei mir waren die Filets zu dick und ich habe sie der Länge nach halbiert.
  12. Brotscheibe darauf legen und wieder beide Seiten mit Creme bestreichen.
  13. Auf die zweite Brotscheibe die restliche Hälfte Thunfisch legen und mit der dritten Brotscheibe abschließen.
  14. Auch die dritte Brotscheibe von beiden Seiten mit Creme bestreichen.
  15. Mit der Kuchenpalette unter die Gurken-Streifen fahren und alles gleichmäßig über den Brotstapel klappen.
  16. Die andere Seite Gurken-Streifen auch gleichmäßig zur Mitte hin einklappen.
  17. Gurken-Brot-Stück umdrehen mit der Nahtseite nach unten.
  18. Tramezzini halbieren und beide Hälften quer zu Dreiecken schneiden.

In Butterbrotpapier eingeschlagen können die Tramezzini im Kühlschrank ein paar Stunden aufbewahrt werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.