Pizza Christbaum

Vorbereitung: 30 min
Zubereitung: 30 min
2-3 Personen

Zutaten:

  • 400g Pizzateig (vegan)
  • 200 g Blattspinat gefroren
  • 100 g Frischkäse (laktosefrei) oder Sojaquark
  • 2-3 TL Italienische Kräuter
  • 30 g Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • evtl. Kirschtomaten

Zubereitung:

200°C 22 Minuten

  1. Spinat auftauen und gut ausdrücken.
  2. Frischkäse, Spinat, Kräuter, Salz und Pfeffer in der Küchenmaschine fein vermixen.
  3. Backofen auf 200°C vorheizen
  4. Pizzateig rechteckig ausrollen oder fertigen Pizzateig (rechteckig) verwenden.
  5. Teig-Rechteck mit dem Pizzaschneider in drei Dreiecke schneiden.
    (oben einfach die Mitte nehmen und von dort aus zur unteren rechten bzw. linken Ecke durchschneiden).
    Siehe Bild.
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf die 2 kleinen Dreiecke aneinander legen, sodass ein großes Dreieck entsteht. Ein wenig andrücken.
  7. Das große Dreieck dient als Deckel.
  8. Die Spinatmasse gleichmäßig auf das untere Teig-Dreieck verstreichen.
  9. Mit Parmesan bestreuen (geht aber auch ohne).
  10. Das große Dreieck genau bündig auf die Spinatmasse legen.
  11. Mit dem Pizzaschneider den Pizzabaum vom Rand her alle 4 cm einschneiden, aber nicht durchschneiden. (In der Mitte sollte ein Stamm entstehen.)
  12. Die so entstandenen Äste eindrehen.
  13. Bei 200°C 22 Minuten backen.

Geräucherter Lachs schmeckt hervorragend dazu.
Kann kalt oder warm gegessen werden.
Kirschtomaten können als Christbaumkugeln mit gebacken werden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.