Kokos Makronen Muffin mit Walderdbeeren

Vorbereitung: 15 min
Zubereitung: 15 min
12 Stück

Zutaten:

  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Puderzucker
  • 75 g Rohrohrzucker
    wem das zu süß ist, nimmt hier nur 50 g
  • 35 g Crème fraîche vegan
  • 100 g Kokosraspel
  • 12 Oblaten 50 mm Ø
  • Muffinblech
  • Handmixer
  • Walderdbeeren
    so viele Ihr ernten/sammeln könnt.
    Ich habe meine Pflanzen seit Jahren im Blumenkasten. Sie sind winterhart und stehen das ganze Jahr auf dem Fensterbrett.

Zubereitung:

165°C Umluft

  1. Muffin-Mulden mit je einer Oblate auslegen.
  2. Ofen auf 165°C heizen.
  3. Eiweiß mit Salz aufschlagen.
  4. Nach und nach den Zucker zugeben und das Eiweiß zu einem steifen Schnee rühren.
  5. Crème fraîche vegan und Kokosraspel unterrühren.
  6. Je einen vollen Esslöffel Makronen-Masse gleichmäßig in die Muffin-Mulden verteilen.
  7. Bei 165°C Umluft ca. 15 Minuten backen.
  8. Mit einem stumpfen Messer die Muffins am Rand lösen und vorsichtig heraushebeln.
  9. Kokos-Makronen-Muffins abkühlen lassen.
  10. Jetzt erst die Walderdbeeren frisch ernten, die sind sehr empfindlich und schmecken frisch gepflückt am besten.
  11. Walderdbeeren auf den Makronen-Böden servieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.