Kartoffelkas

Vorbereitung: 20 min
Zubereitung: 10 min
2 Personen

Zutaten:

  • 200 g Kartoffeln
  • 1 TL Alsan
  • ½ Zwiebel klein
  • 30 g Radieschen
  • 70 g Crème fraîche vegan
  • ½ TL Paprika edelsüß
  • 1 Prise Kümmel gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch
  • Kartoffelstampfer

Zubereitung:

  • Pellkartoffeln ca. 20 Minuten weich kochen und pellen.
  • Zwiebel schälen, fein würfeln und in etwas Alsan weich dünsten.
  • Radieschen waschen, trocken tupfen und fein reiben.
  • Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • Kartoffel zerstampfen oder mit der Gabel zerdrücken.
  • Gewürze, Zwiebelwürfel und Crème fraîche vegan einrühren.
  • Radieschen und Schnittlauch Röllchen unterheben.
  • Im Kühlschrank ziehen lassen.

Schmeckt super auf Bauernbrot oder als veganer Dip zu Gemüse.

Radieschen lassen sich übrigens ganz leicht im Blumenkasten selber ziehen.
Blumenkasten zur Hälfte mit Erde füllen, Unterteile von Eierkartons daraufstellen.
Alles gut wässern, die Eierkartons mit Erde befüllen und erneut wässern.
In jede Eiermulde 1-2 Radieschen-Samen geben und festdrücken.
Ab jetzt immer gut feucht halten.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.