Glasiertes Schweinchen im Salatblatt

Vorbereitung: 30 min
Zubereitung: 20 min
4 Personen

Zutaten:

Hackbällchen:

  • 500 g Schweinehack
  • 1 Knoblauch Zehe
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 TL Curry Goldelefant
  • ¼ TL Chiliflocken
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Limette Abrieb davon geht aber auch ohne
  • Öl zum Braten

Glasur:

  • 125 ml Brühe
  • 80 ml Hoisin Sauce
  • 60 ml Sojasauce
  • 1 EL Honig
  • Limetten Saft von der obigen Limette geht aber auch ohne

Für die Salat-Blätter:

  • 4 große Karotten
  • Salz oder bisschen Brühe
  • Bratfett von den Hackbällchen
  • 500 g Jasmin-Reis am Vortag gekocht und kalt
  • 3 Eier
  • etwas Sojasauce
  • Öl zum Braten
  • Koriander Blätter zum Servieren

Zutaten:

Vorbereitung:

  1. Alle Zutaten für die Glasur gut miteinander vermischen.
  2. Salat waschen, trocken schleudern und im Kühlschrank parken.
  3. Karotten schälen und in feine Streifen schneiden.
  4. Limetten-Schale abreiben und Limetten-Saft auspressen.
  5. Ingwer und Knobi, schälen und fein reiben.
  6. Koriander waschen, trocken tupfen. Die Hälfte vom Koriander fein hacken und von der anderen Hälfte die Blättchen zupfen.
  7.  Hackfleisch mit gehacktem Koriander, 1 EL geriebenem Ingwer, Knobi, Curry, Chili und evtl. Limetten-Abrieb verkneten.
  8. Esslöffel große Hackbällchen formen bei mir sind es 15 Stück geworden und in einem Wok mit heißem Öl rundum knusprig braun braten.
  9. Hackbällchen in einem Sieb abtropfen lassen und das Bratfett auffangen.
  10. Im Wok das Bratfett nochmals erhitzen und darin die Karotten-Streifen sanft braten, evtl. mit etwas Brühe angießen oder nur mit Salz würzen. Die Karotten-Streifen sollen noch knackig sein. Karotten beiseite stellen.
  11. Hackbällchen zurück in den Wok geben, mit Glasur aufgießen und solange unterrühren einkochen lassen, bis die Sauce angedickt ist und alle Bällchen gleichmäßig glasiert sind.
  12. Glasiertes Schweinchen warm halten.
  13. Eier verquirlen, im Wok kurz zu sehr saftigem Rührei braten und beiseite stellen.
  14. Reis im Wok unter ständigem rühren braten, mit etwas Sojasauce würzen und das Ei dazu geben. Ei in Stückchen stechen und unterrühren.

Vollendung:

Salatblätter mit Eier-Reis füllen, Hackbällchen auf den Reis setzen, mit Karotten-Streifen belegen und mit Koriander Blättern garnieren.

Gegessen wird es so: Salatblätter mit der Hand greifen etwas einrollen und herzhaft abbeißen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.