Bratwurst-Salat

Vorbereitung: 15 min
Zubereitung: 6 min
1 Personen

Zutaten:

Salat:

  • 6 Radieschen
  • 1 Gurke klein ca. 120 g
  • ¼ Spitzpaprika rot
  • 3 Champignons sehr frisch
  • 1 Tomate
  • 80 g Käse laktosefrei z.B. Bergkäse 24 Monate gereift
  • 200 g Eisbergsalat

 

Oben drauf:

  • 4 Bratwürste roh ca. 120 g
    mit gebrühten Bratwürscht schmeckts einfach ned so guat
  • 1 Ei hart gekocht
  • Öl zum Braten

Senf-Honig-Chili-Dressing:

  • 3 EL Essig
  • ½ TL Salz (oder nach Geschmack)
  • 1-2 TL Honig
  • 2-3 TL Senf mittelscharf laktosefrei
  • 3 EL Sonnenblumenöl kalt gepresst
  • 3 EL Olivenöl extra nativ
  • Chiliflocken nach Geschmack

Zubereitung:

Salat:

  1. Radieschen putzen, waschen, trocken tupfen und in Scheiben hobeln.
  2. Gurke waschen, schälen und in Scheiben hobeln. Wer mag lässt die Schale dran.
  3. Paprika waschen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden.
  4. Champignons trocken abreiben und feinblättrig schneiden.
  5. Tomate waschen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden.
  6. Käse nach Gusto in Streifen und/oder Würfel schneiden.
  7. Eisbergsalat putzen und in Streifen schneiden.
  8. Alles in eine Salatschüssel mit ca. 23 cm Ø geben.

Senf-Honig-Chili-Dressing:

  1. Salz in Essig auflösen.
  2. Senf und Honig dazu geben und gut verquirlen. Ich verwende dazu einen Milchaufschäumer 🙂
  3. Öle dazu geben und nochmals kräftig mixen.
  4. Mit Chiliflocken abschmecken.

Oben drauf:

  1. Bratwürste mit Pelle in ca. 1 ½ cm große Stücke schneiden und in etwas Olivenöl rundum kross braten.
  2. Ei hart gekocht, abkühlen lassen, pellen und in Viertel schneiden.

Bratwurst-Salat:

  1. Dressing, nach Geschmack, über den vorbereiteten Salat geben und gut durch mischen.
  2. Die Eier-Viertel auf den Salat geben und zum Schluss die Bratwürstchen in der Mitte anrichten.

Dazu schmeckt eine zünftige Brezn und ein kaltes Bier

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.