Mangold Brezen Knödel

Vorbereitung: 40 min
Zubereitung: 20 - 30 min
10 Stück

Zutaten:

  • 3 Brezen vom Vortag ca. 200 g
  • 200 g Mangoldblätter ohne Stiele gewogen
  • 75 g Parmesan
  • 150 ml Sojamilch
  • 2 Eier
  • Chiliflocken mild
  • Muskat

Zubereitung:

  1. Mangold waschen, die Stiele abschneiden und für etwas anderes verwenden.
  2. Mangoldblätter in reichlich Salzwasser blanchieren, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. Mangoldblätter in feine Streifen schneiden.
  4. Das Salz von den Brezen abbröseln.
  5. Brezen in dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben.
  6. Pflanzenmilch lauwarm erwärmen und über die Brezen-Scheiben geben.
  7. Brezen zugedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  8. Eier dazu geben, gut unterrühren und nochmal 15 Minuten abgedeckt ziehen lassen.
  9. Brezen-Teig mit Muskat und Chili würzen.
    Kein Salz verwenden, da Brezen und Parmesan ohnehin schon salzig genug sind!
  10. Parmesan dazu geben und den Brezen-Teig sanft durchkneten.
    Brezen-Stückchen sollen noch erhalten bleiben!
  11. Mangold gleichmäßig unter den Brezen-Teig heben.
  12. Mit feuchten Händen ca. 10 Knödel formen.
  13. Knödel entweder im Dampfgarer bei 120°C  ca. 25 Minuten dämpfen, oder reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Knödel einlegen, die Knödel bei niedriger Temperatur ca. 20 Minuten ziehen lassen.
    Dabei darf das Wasser nicht mehr kochen und keinen Deckel verwenden sonst zerfallen die leckeren Knödelchen!

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.